Frauenarzt­praxis Osmers

Lan­ge Stra­ße 32
27404 Zeven

Daten­schutz­erklärung

1. Daten­schutz

Der wirk­sa­me Schutz der zur Ver­fü­gung gestell­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen und sons­ti­ger sen­si­bler Daten ist ein wich­ti­ges Anlie­gen. Ich schüt­ze alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und nut­ze die­se nur im Ein­klang mit den daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen. Nach­fol­gend eini­ge Erläu­te­run­gen:
Ich beach­te den Grund­satz der Daten­ver­mei­dung. Es wird –  soweit mög­lich – auf die Erhe­bung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­zich­tet.
Die Nut­zung mei­ner Web­sei­te ist ohne Anga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. Soweit auf mei­ner Sei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (bei­spiels­wei­se Name, Anschrift oder E‑Mail-Adres­sen) erho­ben wer­den, geschieht die­ses allein auf frei­wil­li­ger Basis, bei­spiels­wei­se über das Kon­takt­for­mu­lar. Eine Wei­ter­ga­be an Drit­te erfolgt nicht.
 Die mir zur Ver­fü­gung gestell­ten Daten wer­den von mir nur solan­ge gespei­chert, wie es für die Erfül­lung des jewei­li­gen Zwecks, für den die Daten­über­mitt­lung dient, oder für die Ein­hal­tung gesetz­li­cher Bestim­mun­gen erfor­der­lich ist.

Ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten im Sin­ne des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes ist

Dr. Anke Osmers, Lan­ge Stra­ße 32, 27404 Zeven

Wei­te­re Anga­ben zu mei­ner Pra­xis kön­nen Sie dem Impres­sum ent­neh­men.

Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Die Bestel­lung eines Daten­schutz­be­auf­trag­ten ist für mei­ne Pra­xis recht­lich nicht erfor­der­lich.

2. Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Besuch der Web­site

Wird die­se Web­site genutzt ohne dass Daten über das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­ben wer­den, wer­den nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erho­ben, die der Brow­ser an den Ser­ver über­mit­telt. Bei der Betrach­tung der Web­site wer­den die fol­gen­den Daten erho­ben, die tech­nisch erfor­der­lich sind, um die Web­site anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adres­se
  • 
Datum/Uhrzeit der Anfra­ge
  • Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time
  • 
Inhalt der Anfor­de­rung (kon­kre­te Sei­te)
  • Zugriffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code
  • 
über­tra­ge­ne Daten­men­ge
  • 
Web­site, von der die Anfor­de­rung kommt
  • 
Brow­ser
  • Betriebssystem/Oberfläche
  • 
Sprache/Version der Brow­ser­soft­ware.

Die IP-Adres­se wird nach spä­tes­tens 7 Tagen von allen Sys­te­men, die im Zusam­men­hang mit dem Betrieb die­ser Inter­net­sei­ten ver­wen­det wer­den, gelöscht. Einen Per­so­nen­be­zug kann aus den ver­blei­ben­den Daten nicht her­ge­stellt wer­den. Die Auf­be­wah­rungs­frist der Pro­to­koll­da­ten von 7 Tagen ent­spricht der gel­ten­den Recht­spre­chung.

3. Goog­le Web Fonts

Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so genann­te Web Fonts, die von Goog­le bereit­ge­stellt wer­den. Beim Auf­ruf einer Sei­te lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt anzu­zei­gen. Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Hier­durch erlangt Goog­le Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-Adres­se mei­ne Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Die Nut­zung von Goog­le Web Fonts erfolgt im Inter­es­se einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Dar­stel­lung mein Online-Ange­bo­te. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­pu­ter genutzt. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter:

developers.google.com/fonts/faq

und in der Daten­schutz­erklärung von Goog­le:

www.google.com/policies/privacy

4. Kon­takt, Aus­kunft, Wider­ruf, Sper­rung, Löschung

Sie kön­nen jeder­zeit unent­gelt­lich der Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zukunft wider­spre­chen, eine teil­wei­se oder voll­stän­di­ge Löschung oder Sper­rung ver­an­las­sen oder Aus­kunft über die gespei­cher­ten Daten bzw. deren Berich­ti­gung ver­lan­gen, soweit dies auf die gespei­cher­ten Daten anwend­bar ist. Das ist form­los mög­lich – also bei­spiels­wei­se per E‑Mail an:

info@frauenarztpraxis-osmers.de

5. Daten­si­cher­heit

Tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men schüt­zen die Daten vor Ver­lust, Ver­än­de­rung oder Fremd­zu­griff. Die­se Sicher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend ange­passt und ver­bes­sert.

6. Aktualisierung/Änderung

Tei­le der Daten­schutz­erklärung kön­nen geän­dert bzw. bei Bedarf aktua­li­siert wer­den – eine geson­der­te Nach­richt erfolgt nicht. Es wird daher emp­foh­len, die Daten­schutz­erklärung bei Bedarf zu über­prü­fen.

Stand der Daten­schutz­erklärung: Juni 2019